Der clevere Trick von .Pharmacy Verified Websites – National Association of Boards … über den niemand spricht

Der clevere Trick von .Pharmacy Verified Websites – National Association of Boards … über den niemand spricht

Da immer mehr Menschen das Internet nutzen, um ihre Gesundheitsprobleme zu verstehen, gehen einige auch online, um verschreibungspflichtige Medikamente zu erhalten. Viele Websites, auf denen Medikamente verkauft werden, sind Versuch es hier jedoch nicht als Drogerien registriert, sodass der Kauf bei ihnen potenziell gefährlich ist. Medikamente wie Viagra gegen Erektionsstörungen und der Cholesterinsenker Lipitor (Atorvastatin) werden oft günstig online und auch ohne Rezept oder Apothekerberatung angeboten.

Ihre Beratung darüber, ob ein Medikament für Sie geeignet ist, die Dosis, mögliche Nebenwirkungen sowie jegliche Art von schädlichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten ist von entscheidender Bedeutung. Medizin von einer nicht registrierten Website könnte auch Ihre Gesundheit gefährden, da sie veraltet, ausgedünnt oder gefälscht sein kann. Für verschreibungspflichtige Medikamente muss eine Online-Apotheke vor der Abgabe des Medikaments ein rechtmäßiges Rezept einholen.

Wenn Sie möchten, können Sie das Rezept selbst hochladen, ein E-Mail-Rezept reicht jedoch nicht aus. Sobald das Rezept vorliegt, kann das Medikament abgegeben und Ihnen zugeschickt werden. Umgekehrt bieten einige Websites Verschreibungsdienste an, bei denen Sie einen Online-Termin vereinbaren und ein Rezept dann zur Abgabe an eine Apotheke geschickt wird.

Das freiwillige Web-Apotheken-Logo-Designsystem des General Pharmaceutical Council (GPh, C) identifiziert legitime Online-Apotheken, die sich dem Plan angeschlossen haben, sodass Sie sicher sein können, dass Sie risikofreie und echte Medikamente online erhalten. Sie können auch das Register von GPh, C verwenden, um zu überprüfen, ob eine Website von einer registrierten Drogerie betrieben wird, die die Anforderungen des Vereinigten Königreichs erfüllt und auch berechtigt ist, der Öffentlichkeit Medikamente anzubieten.

Die Website, die dieses Medikament bereitstellt, handelt illegal. Dies sind einige der Dinge, auf die Sie achten sollten: Besorgen Sie Ihre Medikamente ständig in einer Drogerie oder einer vertrauenswürdigen Verkaufsstelle. Es ist niemals ein guter Vorschlag, ein verschreibungspflichtiges Medikament ohne gültiges Rezept einzunehmen. Das Medikament ist möglicherweise nicht ideal für Sie und kann unangenehme Nebenwirkungen oder schwerwiegende Gesundheits- und Wellnessrisiken verursachen.

Wie kanadische verschreibungspflichtige Medikamente Ihnen Zeit, Stress und Geld sparen können.

Gefälschte Medikamente können Ihrem Wohlbefinden tatsächlich schaden. Lassen Sie sich nicht von „Spam“-E-Mails anlocken, in denen für erschwingliche Medikamente geworben wird. Wenn etwas zu gut aussieht, um wahr zu sein, ist es das normalerweise auch. Achten Sie beim Online-Kauf von Medikamenten auf das Web-Apotheken-Logo oder prüfen Sie das GPh, C-Register. Sie können den Registrierungsstatus des Apothekers auch überprüfen, indem Sie den Namen und die Adresse der Apotheke suchen, die die Website betreibt, da diese mit einer "traditionellen" Apotheke verbunden sein muss.

Was Sie in dem Artikel erhalten, kann ein gefälschtes, minderwertiges oder nicht zugelassenes brandneues Arzneimittel sein, das Ihre Sicherheit gefährden kann. Sie können eine riesige Menge an Informationen im Internet finden, aber wie finden Sie heraus, welche Websites am glaubwürdigsten sind? Lesen Sie diese Online-Übersicht zur Nutzung des Internets von Learn My Means, die Empfehlungen zum Navigieren im Internet für Wellness-Informationen enthält, Ihr Selbstvertrauen aufbaut und Ihnen zeigt, wie Sie online risikofrei sein können.

Sie können keine verschreibungspflichtigen Medikamente über den Ladentisch bekommen. Ein Anbieter legaler Medikamente wird Ihnen niemals verschreibungspflichtige Medikamente zur Verfügung stellen, wenn Sie kein Rezept von einem Arzt haben. Ärzte, einschließlich Online-Ärzte, können Ihnen Medikamente nur dann empfehlen, wenn sie bestimmte Bedingungen erfüllen. Beispielsweise sollten sie Zugriff auf Ihre klinischen Aufzeichnungen haben, die datumsabhängig sein müssen.

Der Arzt muss all diese Probleme lösen, um eine angemessene Diagnose Ihres medizinischen Problems zu stellen. Wenn dies nicht der Fall ist, können sie Ihnen keine Medikamente online empfehlen. Im Internet ist es Ärzten nicht gestattet, Medikamente auf der Grundlage Ihrer Antworten auf eine Reihe von Online-Fragen zu verschreiben. Haben Sie einen Online-Händler entdeckt, der Medikamente ohne Rezept zum Verkauf anbietet, die normalerweise verschreibungspflichtig sind? Erkennen Sie: Sie bieten gefälschte Medikamente an.